logo
Suche:

Processcommunication


Warum Sie teilnehmen sollten:
Wer Menschen motivieren und führen will, aber auch mit Kunden und Geschäftspartnern erfolgreich verhandeln möchte, muss sich auf sein Gegenüber einstellen, d.h den Persönlichkeitstyp erkennen, die richtigen Wahrnehmungstüren des Partners ansprechen- und ihn auf dem richtigen Kommunikationskanal ansprechen.

Processcommunication besagt, dass jeder sechs Persönlichkeitstypen in sich vereint, aber ein Typ macht seine Dominante aus und bildet seine Basis. Diese Basis bestimmt unsere Handlungen, Präferenzen und Motivationen. Auf die anderen Persönlichkeitstypen greifen wir weniger kontinuierlich und weniger charakteristisch zurück.

Processcommunication spricht von der Architektur der Persönlichkeit - es gibt somit 720 Möglichkeiten mit ganz unterschiedlichen Ausprägungen.

Sie erlernen, Ihrem Persönlichkeitstyp entsprechend, Kommunikationsprozesse typgerecht zu gestalten.

Processcommunication vermittelt Ihnen zum einen ihr individuelles Persönlichkeitsprofil sowie ihr berufliches Erfolgsprofil, das ihre Stärken unterstreicht, aber auch einige Risiken verdeutlicht. Zum anderen macht sie Kommunikation mit anderen effektiver und gestaltbar.

Inhalte:


Methoden:
Vortrag, Rollenübungen, Einzel - und Gruppenarbeit, Reflexion

Hinweise:
Voraussetzung für das Training ist ein Fragebogen, der im Vorfeld ausgefüllt wird. Auf dieser Basis wird Ihr individuelles Profil sowie ihr berufliches Erfolgsprofil für das Training erstellt.